Menü
Artikel 3 VON 20 Zurück zur Übersicht
Rohstoffinvestments im Portfoliomanagement
Rohstoffinvestments im Portfoliomanagement

Investmentprozess institutioneller Investoren für Kapitalanlagen in Rohstoffe

Alessandro Munisso

ISBN 978-3-95663-057-6 2015 | Broschiert, s/w | 300 S., dt.

Art. Nr.: 180445
29,90 € *

Rohstoffinvestments haben in den letzten Jahren als alternative Assetklasse zu Aktien, Anleihen und Immobilien im Anlageuniversum institutioneller Investoren an Bedeutung gewonnen. Ein Grund für diese Entwicklung liegt in den Folgen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise und der daraus resultierenden Problematik für institutionelle Investoren mittels traditioneller Assetklassen, vor allem festverzinslichen Wertpapieren, ihre Renditeziele bei angemessenem Risiko zu erreichen. In diesem Zusammenhang entstand in den vergangenen Jahren ein breites Spektrum an Rohstoffanlagemöglichkeiten.
Ziel dieser Arbeit ist es, Implikationen für die Integration und Umsetzung der Rohstoffanlage im Rahmen des Portfoliomanagementprozesses bei institutionellen Investoren zu geben. Hierfür wird, auf Basis relevanter Fragestellungen und Herausforderungen bei der Rohstoffanlage, ein Entscheidungsmodell abgeleitet, welches für den Investmentprozess herangezogen werden kann. Darüber hinaus werden unterschiedliche Rohstoffanlagemöglichkeiten analysiert, miteinander verglichen und bewertet. Durch die Anwendung dieser Ergebnisse auf das Entscheidungsmodell können valide Aussagen über die Eignung unterschiedlicher Rohstoffanlagemöglichkeiten, in Abhängigkeit verschiedener Anforderungen, Zielsetzungen oder Restriktionen, gegeben werden. Zudem lassen sich Optimierungspotentiale, im Vergleich zur gegenwärtigen Rohstoffallokation institutioneller Investoren, aufzeigen.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Über den Autor

Alessandro Munisso hat von 2004 bis 2009 Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft an der Hochschule München studiert. Im Anschluss an das Diplomstudium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag auf den Bereichen Asset Management, Banking und Zahlungsverkehr, in welchen auch zahlreiche Publikationen  veröffentlicht wurden. Die Promotion erfolgte im Jahr 2015 an der Steinbeis-Hochschule Berlin.