Menü
Artikel 0 VON 0 Zurück zur Übersicht
HR Performance Management
HR Performance Management

Mitarbeiter beurteilen, vergüten und entwickeln

Viktor Lau | Edmund Haupenthal

ISBN 978-3-941417-49-6 2010 | Broschiert, s/w | 140 S., dt.

Art. Nr.: 142716
29,90 € *

Systematisches HR Performance Management leistet einen wirksamen Beitrag zur erfolgreichen Steuerung der Human Resources im Unternehmen. Es umfasst die Personalbeurteilung, die Personalvergütung und die Personalentwicklung und integriert diese drei Elemente zu einem eigenen stimmigen Managementansatz.
In diesem Buch werden die zentralen Bedingungen und Voraussetzungen von HR Performance Management diskutiert sowie die relevanten begrifflichen Grundlegungen, alle wichtigen Gestaltungsprinzipien, die praktische Ausgestaltung und die wesentlichen juristischen Faktoren aufgezeigt.
„HR Performance Management“ vereint wissenschaftliche Präzision mit ausgeprägter Praxisorientierung. Es richtet sich gleichermaßen an alle Praktiker des Personalmanagements wie an Lehrende und Studierende in den einschlägigen Studiengängen.


Über die Autoren

Dr. Viktor Lau, Jahrgang 1966, hat Philosophie, Geschichte, Germanistik und Betriebswirtschaftslehre studiert und war über zehn Jahre als Berater für die Steinbeis-Stiftung und für weitere internationale Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen tätig. Im Anschluss daran war er langjährig in einem DAX-30-Konzern für die strategische Personalentwicklung der Kerngeschäftsfelder verantwortlich. Heute leitet er die Personalentwicklung in einer norddeutschen Universalbank.
Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Personalstrategie und -organisation, Personalentwicklung und Weiterbildung, Personal- und Bildungscontrolling. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge und Bücher zu den Themen Personalmanagement, Personalentwicklung und Weiterbildung. Zuletzt ist sein Buch „Grundlagen der Personalentwicklung. Prozesse, Methoden und Systeme“ (2007) erschienen.

Prof. Edmund Haupenthal, Jahrgang 1955, hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH) studiert. Nach beruflichen Stationen in einem Automobilzulieferkonzern und in leitenden Funktionen bei zwei Beratungsunternehmen ist er seit 17 Jahren als selbständiger Berater und Trainer tätig. Er leitet zwei Transferzentren der Steinbeis-Stiftung, die sich mit Themen der Analyse, Bewertung und Entwicklung von Unternehmen sowie der Unternehmensnachfolge beschäftigen. Daneben unterrichtet er seit über zehn Jahren an zwei Hochschulen in Süddeutschland und der Schweiz in Management- und Personalthemen.
Seine Schwerpunkte liegen im Coaching von mittelständischen Unternehmen bei der strategischen Neuausrichtung sowie der integrierten Unternehmensentwicklung. Er ist Mitautor mehrerer Fachbeiträge zu den Themen Personalmanagement, Personalentwicklung, Multimedia und Outsourcing.