Menü
Artikel 28 VON 38 Zurück zur Übersicht
Analyse des Führungsverhaltens zur Identifikation von Verbesserungspotenzialen in der Externalisierung von Wissen
Analyse des Führungsverhaltens zur Identifikation von Verbesserungspotenzialen in der Externalisierung von Wissen

Latifa Yakhloufi-Konstroffer

ISBN 978-3-941417-71-7 2014 | Broschiert, s/w | S. 278, dt.

Art. Nr.: 170834
29,90 € *

Wissensarbeiter zeichnen sich durch Spezialisierung aus und arbeiten als Teil einer Organisation, in die sie ihr Spezialwissen einbringen können. Der erfolgreiche Transfer von Erfahrungswissen unter anderem bei Mitarbeiterwechsel hängt nicht zuletzt davon ab, inwieweit routinierte Wissensarbeiter dazu bereit sind, dieses Wissen mit Kollegen zu teilen. Vor diesem Hintergrund steht im Fokus dieser Forschungsarbeit die Frage, welches Führungsverhalten positiv zur Teilung von Erfahrungswissen beiträgt und welche Maßnahmen eine Organisation darüber hinaus ergreifen sollte, um die Externalisierung von Wissen zu unterstützen. Ziel ist es, unausgeschöpfte Möglichkeiten in Bezug auf die Externalisierung von Wissen zu identifizieren und im Hinblick auf deren Verbesserung eine Gestaltungsempfehlung für das Führungsverhalten abzugeben. Neben einer explorativen Untersuchung wird eine empirische Untersuchung dieses Zusammenhangs vorgenommen. Die Untersuchungsergebnisse werden durch konkrete Handlungsempfehlungen für die betriebliche Praxis abgerundet.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Über die Autorin

Dr. Latifa Yakhloufi-Konstroffer studierte Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie arbeitet zurzeit als Führungskraft im Finance und Controlling Audit Bereich eines global agierenden Technologiekonzerns mit Kernaktivitäten auf den Gebieten Energie, Gesundheitswesen, Industrie und Infrastruktur. Die Promotion erfolgte im Jahr 2014 an der Steinbeis-Hochschule Berlin.