Menü
Artikel 28 VON 40 Zurück zur Übersicht
Data-Warehouse-Lösungen auf Basis von Cloud-Computing-Plattformen
Data-Warehouse-Lösungen auf Basis von Cloud-Computing-Plattformen

Eine empirische Untersuchung zur Wirkung von Einflussfaktoren auf die Nutzungsabsicht

Norman Bernhardt

ISBN 978-3-95663-169-6 2018 | Broschiert, s/w | 185 S., dt.

Art. Nr.: 146327
39,90 € *

Das Data Warehouse stellt einen der zentralen Leistungsbereiche von Business Intelligence dar. Aufgrund steigender Komplexität und Kosten sowie einem erhöhten Bedarf an Flexibilität stellt sich die Frage nach alternativen Möglichkeiten für den operativen Betrieb. Einen potentiellen Lösungsansatz bietet die Technologie des Cloud Computing, welche in den vergangenen Jahren stark an Akzeptanz und Verbreitung gewonnen hat. Vor diesem Hintergrund untersucht Norman Bernhardt in seiner Forschungsarbeit Treiber und Rahmenbedingungen der Cloud-DWH-Nutzungsabsicht in drei wesentlichen Forschungsabschnitten.
Im Ergebnis kann die Flexibilität als zentrale Einflussgröße für die Cloud-DWH-Nutzungsabsicht festgestellt werden. Darüber hinaus zeigen die Variablen Skalierbarkeit, Sicherheit, Integration und Servicebeziehung einen signifikanten Einfluss.
Entgegen der Erwartungshaltung nach Literaturanalyse und Experteninterviews ließen sich vermutete Abhängigkeiten der Variablen Kosten und Verfügbarkeit im Rahmen einer konfirmativen Kausalanalyse nicht bestätigen. Hier liefert die zusätzlich durchgeführte universelle Strukturgleichungsmodellierung wertvolle Erkenntnisse.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Über den Autor
Norman Bernhardt betreut als „Director Mobility & Travel Industry“ am Berliner Standort der pmOne AG Kunden unterschiedlicher Branchen zu den Themengebieten Digitalisierung, Cloud Computing, Business Intelligence und Analytics. Von 2012 bis 2018 erfolgte die Promotion in Wirtschaftswissenschaften an der Steinbeis-Hochschule Berlin. (Stand: 2018)