Menü
Artikel 8 VON 38 Zurück zur Übersicht
Konsumentenakzeptanz von mobilen Click & Collect Systemen als Determinante der Kaufentscheidung
Konsumentenakzeptanz von mobilen Click & Collect Systemen als Determinante der Kaufentscheidung

Dargestellt an kleinen und mittleren stationären Einzelhandelsgeschäften

Norbert Beck

ISBN 978-3-95663-080-4 2016 | Hardcover, s/w | 232 S., dt.

Art. Nr.: 183951
39,90 € *

Dem stationären Einzelhandel gelingt es nicht vom E- und M-Commerce zu profitieren. Click & Collect könnte eine Lösung sein, um dem Umsatzabfall im stationären Einzelhandel entgegenzuwirken, indem es die Stärken stationärer Geschäfte mit denen von mobilen Geschäften und Internetgeschäften verbindet. Denn Click & Collect ermöglicht es dem Konsumenten, im Internet zu bestellen und die bestellten Produkte im stationären Geschäft abzuholen. Die vorliegende Publikation erweitert dokumentierte Theorien hinsichtlich Synergien im Cross-Channel Einzelhandel, speziell im Bereich Click & Collect.
Für die Praxis zeigen die Ergebnisse Möglichkeiten auf, inwieweit das stationäre Einzelhandelsgeschäft durch die Integration passender Online-Angebote profitieren kann und langfristig Konsumenten an die stationären Einzelhandelsgeschäfte gebunden werden können.


Erschienen in der SIBE-Wissenschaftsreihe


Über den Autor

Norbert Beck studierte Wirtschaftspsychologie (B. A.) und im Anschluss International Management (M. Sc.). Wirtschaftspsychologie schloss er als Jahrgangsbester ab und erhielt ein Stipendium des Begabtenförderungswerks Friedrich-Ebert-Stiftung. Weitere Erfahrungen sammelte er zum Beispiel bei adidas und The Boston Consulting Group. Während er International Management studierte, arbeitete er parallel bei der Casamundo GmbH, Europas größtem Ferienhausportal. Mitte 2012 übernahm Norbert Beck als Partner und Geschäftsführer bei der TruVenturo GmbH das Portfolio-Management. Er verantwortet sowohl die Betreuung bestehender als auch die Auswahl neuer Geschäftsideen und Beteiligungen.