Menü
Artikel 4 von 7 Zurück zur Übersicht
Über einige Fronten des War for Talents
Über einige Fronten des War for Talents

Ineke Blumenthal, Werner G. Faix, Vanessa Hochrein et al. | Steinbeis-Stiftung (Hrsg.)

ISBN 978-3-941417-95-3 2012 | Softcover, fbg. | 64 S., dt.

Art.-Nr.: 155920

Cover als JPEG


Die Ursachen und die Tragweite des War for Talents zu verstehen sowie Strategien und Taktiken anzudenken und anzubieten, wie Organisationen und Unternehmen im War for Talents bestehen können – dies ist eine wesentliche Mission der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE). Hierzu wurden im Auftrag der SIBE in den letzten Jahren mehrere Publikationen veröffentlicht und empirische Studien durchgeführt. Das zur Erkenntnis treibende und die Erkenntnis leitende Interesse hinter all diesen Werken kumuliert sich in folgendem Fragekomplex:

  • Was ist der War for Talents?
  • Was sind die Ursachen des War for Talents?
  • Wie wird der War for Talents in Unternehmen / Organisationen wahrgenommen?
  • Welche Rolle nimmt Deutschland im War for Talents ein?
  • Wie kann man im War for Talents bestehen?

Drei empirische Studien zu diesem Fragekomplex, welche in jüngerer Zeit von Mitarbeitern der SIBE durchgeführt worden sind, sollen an dieser Stelle näher vorgestellt werden:

  • Hochschulkooperationen – Antwort auf HR-Herausforderungen
  • Anforderungskriterien für Führungskräfte
  • War for Talents – das Ringen um „Du-weißt-schon-wen“?

Die Publikation ist als kostenfreier Download (PDF) verfügbar.