Menü
Artikel 12 von 12 Zurück zur Übersicht
2. Energietechnisches Symposium
2. Energietechnisches Symposium

Innovationen im Energiemanagement von Nichtwohngebäuden | Tagungsband

Steinbeis-Transfer-Institut Bau- und Immobilienwirtschaft (Hrsg.)

ISBN 978-3-938062-93-7 2010 | Softcover, fbg. | 134 S., dt.

Art.-Nr.: 141005
29,90 € *

Blick ins Buch   |   Cover als JPEG


Immobilien verursachen in Deutschland rund ein Drittel des Energieverbrauchs. Dieser kann durch eine verbesserte Gebäudeenergieeffizienz und ein kontinuierliches Energiemanagement reduziert werden. Zur Analyse und Erschließung von Einsparpotenzialen bedarf es der Betrachtung des Gesamtprozesses bestehend aus Energieerzeugung, -speicherung, -verteilung und -anwendung. Diesem Anspruch stellt sich das Energietechnische Symposium, indem es ausgewählte Techniktrends für den energieoptimierten Gebäudebetrieb vorstellt und den Nutzen anhand von Best Practice Beispielen bewertet.
Im Vordergrund des Symposiums steht der Wissenstransfer zwischen Forschern, Entwicklern und Anwendern zur Verbreitung zukunftsfähiger Technologien und Managementlösungen.
Das Energietechnische Symposium wird zweimal jährlich mit wechselnden Themenschwerpunkten in Stuttgart und Zittau vom Steinbeis-Transfer-Institut Bau- und Immobilienwirtschaft und der Hochschule Zittau/Görlitz gemeinsam veranstaltet und in einem Tagungsband dokumentiert.


Die Publikation entstand in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis-Transfer-Institut Bau- und Immobilienwirtschaft. Das STI Bau und Immobilienwirtschaft bietet Zertifikatslehrgänge an der Steinbeis + Akademie der Steinbeis-Hochschule Berlin mit u. a. den Schwerpunkt Stadtentwicklung, Immobilien- und Baurecht sowie Immobilienbewertung an. // Stand: 11/2010