Menü
Artikel 1 von 20 Zurück zur Übersicht
Die Wirkung der Ostrom-Variablen auf die Kooperationsintensität in Finanzverbünden
Die Wirkung der Ostrom-Variablen auf die Kooperationsintensität in Finanzverbünden

Eine empirische Untersuchung am Beispiel der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken

Jörg Hahne

ISBN 978-3-95663-091-0 2016 | Broschiert, s/w | 308 S., dt.

Art. Nr.: 187225
39,90 € *

Genau so lange, wie es Netzwerke gibt, gilt die Organisation von Wertschöpfung in Netzwerken als etwas Riskantes. Denn in Netzwerken macht man sich von anderen Marktakteuren abhängig und damit verletzbar. Bei allem betriebswirtschaftlichen Voranschreiten steht den großen Chancen, die eine Kooperation bietet, stets das Risiko von Regelverletzungen und damit einhergehenden Konflikten gegenüber. Der Weg führt daher nicht selten zurück zur vermeintlich ''sichereren'' Hierarchie. Was also ist zu tun, um langlebige Kooperationen zu professionalisieren und das Risiko der Verletzbarkeit zu verringern? Eine Antwort darauf liefert möglicherweise Elinor Ostrom, die Nobelpreisträgerin 2009 für Wirtschaftswissenschaften, mit ihrem polyzentrischen Organisationsansatz und der Beschreibung von Designprinzipien für Allemendegemeinschaften. Am Beispiel der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken untersucht der Autor, welches Potenzial der polyzentrische Ansatz von Elinor Ostrom mit seinen acht Designprinzipien für das Netzwerkmanagement von dezentral organisierten Finanzverbünden bietet.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Über den Autor
Jörg Hahne hat eine Ausbildung zum Bankkaufmann und eine anschließende Fortbildung an der Frankfurt School of Management & Finance durchlaufen. Er absolvierte ein Bildungsprogramm mit dem Abschluss Diplomierter Bankbetriebswirt (ADG) an der Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur. Weiterhin erfolgte ein Aufbaustudiengang an der Hochschule Harz mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann (FH). Seit 2013 ist er als Mitglied des Vorstandes in der Volksbank eG, Seesen und darüber hinaus ehrenamtlich in verschiedenen Gremien der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken tätig. Die Promotion erfolgte im Jahr 2016 an der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). // Stand: 08/2016