Menü
Artikel 43 von 47 Zurück zur Übersicht
Eine Methode zur Implementierung der Digitalen Fabrik in einem Produktionsplanungsnetzwerk
Eine Methode zur Implementierung der Digitalen Fabrik in einem Produktionsplanungsnetzwerk

Tobias Riegmann

ISBN 978-3-943356-30-4 2012 | Softcover, s/w | 252 S., dt.

Art.-Nr.: 152207
29,90 € *

Blick ins Buch   |   Cover als JPEG


In der Produktionsplanung kommen zunehmend rechnergestützte Methoden und Softwaresysteme zum Einsatz, welche unter dem Begriff "Digitale Fabrik" zusammengefasst sind. Diese finden bisher entlang  des Produktionsplanungsprozesses lediglich singuläre Anwendung. Um die Vorteile der Digitalen Fabrik umfassend nutzen zu können, ist folglich ein geschlossener Einsatz im Planungsprozess notwendig.
Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit der Entwicklung einer Implementierungsmethode (IDiFa) für einen durchgängig digital unterstützen technischen Vorplanungsprozess. Fokus liegt auf der Integration rechnergestützter Methoden und Softwaresystemen entlang des technischen Vorproduktionsplanungsprozesses in einem Unternehmen mit mehreren Standorten. Ziel ist es, eine ganzheitliche digitale Planung zu ermöglichen.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Dr. Tobias Riegmann studierte nach Abschluss seiner Lehre als Industriemechaniker Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Pforzheim. Er ist aktuell im Strategiebereich eines führenden Automobilherstellers tätig. Zuvor arbeitete er dort als Doktorand und Trainee. Die Promotion erfolgte im Jahr 2012 an der Steinbeis-Hochschule Berlin. // Stand: 12/2012