Menü
Artikel 1 von 6 Zurück zur Übersicht
Internet-Kommunikation – Eine praktische Einführung mit Java
Internet-Kommunikation – Eine praktische Einführung mit Java

Sandro Leuchter

ISBN 978-3-95663-189-4 2019 | Softcover, fbg. | 343 S., dt.

Art.-Nr.: 203683
19,90 € *

Blick ins Buch   |   Cover als JPEG


Verteilte Architekturen finden sich inzwischen bei vielen modernen Anwendungen. Das reicht von eingebetteten Systemen für Steuerungen in der Technik, über betriebswirtschaftliche Unternehmensanwendungen, die in Rechenzentren laufen, bis hin zu mobilen Spielen für Smartphones. Das Internet liefert für so unterschiedliche Systeme mit ganz verschiedenen Anforderungsprofilen eine einheitliche Grundlage, um Komponenten miteinander kommunizieren zu lassen.
Mit diesem Lehrbuch kann man sich die Grundlagen der Internet-Kommunikation erarbeiten. Jedes Kapitel beschreibt eine andere Technik. Nach einer kurzen theoretischen Einführung folgt bei den meisten Kapiteln ein umfassendes Praktikum, das mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachvollzogen werden kann. Nach der Bearbeitung eines Praktikums ist man in der Lage, die behandelte Technik selbstständig anzuwenden und unterschiedliche Varianten oder Parametrierungen zu beurteilen.
In den Praktika wird im Wesentlichen die Programmiersprache Java verwendet. Man braucht aber nur geringe Vorkenntnisse über die grundlegenden Programmierkonstrukte. Dieses Lehrbuch ist somit schon für Studierende im Grundstudium geeignet. Alle Praktika verwenden Open-Source-Softwareprodukte, die lizenzkostenfrei erhältlich sind.


Erschienen in der Schriftenreihe "Verteilte Architekturen" | Band 1

Diese Publikation ist auch abrufbar unter: doi


Sandro Leuchter hat seit 2016 die Professur für verteilte und mobile Anwendungen der Fakultät für Informatik der Hochschule Mannheim inne, ist Gründungsmitglied des Kompetenzzentrums Lehre & Lernen der Hochschule Mannheim und leitet das Steinbeis-Transferzentrum Verteilte und mobile Anwendungen. Vorher war er u.a. „Head of Software Engineering and Infrastructure Software“ bei Atlas Elektronik, einem gemeinsamen Unternehmen von ThyssenKrupp und EADS. 2009 promovierte er an der Fakultät für Verkehrs- und Maschinensysteme der Technischen Universität Berlin zum Dr.-Ing. Das Diplom in Informatik hat er 1999 ebenfalls an der Technischen Universität Berlin bekommen. // Stand: 07/2019