Menü
Artikel 15 von 33 Zurück zur Übersicht
Nachfolge in Familienunternehmen
Nachfolge in Familienunternehmen

Herausforderungen der nachrückenden Generation im familieninternen Übergabeprozess

Julia Regine Eberhardt

ISBN 978-3-95663-101-6 2016 | Softcover, s/w | 242 S., dt.

Art.-Nr.: 176804
39,90 € *

Blick ins Buch   |   Cover als JPEG


Der Prozess der familieninternen Unternehmensnachfolge stellt eine der größten Herausforderungen im Lebenszyklus von Familienunternehmen dar. Während bereits zahlreiche Studien und Praxisratgeber die Perspektive der Übergeber untersucht und für deren Belange Handlungsempfehlungen formuliert haben, lenkt die Studie den Fokus gezielt auf die nachrückende Generation.  Mit welchen Herausforderungen sehen sich Nachfolger im familieninternen Übergabeprozess konfrontiert? Und welche Strategien kommen zur Bewältigung selbiger zum Einsatz?
Im Rahmen ausführlicher Fallstudienuntersuchungen von mehreren mittelständischen Industrieunternehmen widmet sich diese Arbeit explizit den Nachfolgern, um ein vertiefendes Verständnis über deren Erleben des Nachfolgeprozesses zu erlangen.
Die Ergebnisse werden sowohl in ein theoretisches Modell als auch praxisorientierte Handlungsempfehlungen überführt. Dabei wird deutlich, dass bereits das Heranwachsen eines Nachfolgers in einem Unternehmerhaushalt die Weichen für das unternehmerische Selbstverständnis und das spätere Entscheidungsverhalten stellt.


Eine Dissertation der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)


Dr. Julia Regine Eberhardt ist selbst Nachfolgerin in einem mittelständischen Familienunternehmen. Dem Einstieg im Jahr 2010 gingen ein Betriebswirtschaftsstudium und ein Masterstudium in Sozial- und Organisationspsychologie an der London School of Economics and Political Science (LSE) sowie eine mehrjährige Tätigkeit in einer Unternehmensberatung voraus. Parallel zur ihrer Unternehmertätigkeit forschte sie ab 2011 als externe Doktorandin über Nachfolge in Familienunternehmen. Die Promotion erfolgte im Jahr 2016. // Stand: 08/2016