Menü
Artikel 0 von 0 Zurück zur Übersicht
Lust auf Personalplanung? Geht das? Gibt’s das?
Lust auf Personalplanung? Geht das? Gibt’s das?

Ein praktischer Leitfaden unter betrieblichen, strukturellen und arbeitsrechtlichen Aspekten für KMU

Wolfgang Elenz, Jan Schöll

ISBN 978-3-95663-164-1 2018 | Broschiert, s/w | 76 S., dt.

Art.-Nr.: 201212
14,90 € *

>> Blick ins Buch

Jeder Unternehmensverantwortliche und mit Personalfragen Beschäftigte kennt die Fragen: Wie lassen sich personelle Engpässe vermeiden? Was können wir tun, um personelle Ressourcen zu sichern oder auszubauen, um personell handlungsfähig zu bleiben?
Diese Fragen haben vor dem Hintergrund der Verknappung der Fachkräfte und der in vielen Unternehmen guten gesamtwirtschaftlichen Lage erheblich an Aktualität und Bedeutung gewonnen.
Ein wichtiger Weg um die Handlungsfähigkeit zu erhalten und die Ressourcen zu sichern, ist eine durchdachte und nachhaltige Personalplanung. Gerade für kleinere oder mittlere Unternehmen kann eine strukturierte Personalplanung eine Chance sein, sich auch in Zukunft personell am Markt zu behaupten.
Auch wenn es für eine Personalplanung kein Patentrezept gibt und jedes Unternehmen seinen eigenen Weg finden muss, gibt es doch einige zentrale Strukturen, um diese erfolgreich zu gestalten.
Was dabei zu beachten und wie vorzugehen ist, haben die Autoren aus ihrer Perspektive, ihrer Erfahrung und langjährigen Praxis in 10 Schritten dargestellt und diese unter betrieblichen, strukturellen und arbeitsrechtlichen Aspekten praxisrelevant in einem Leitfaden zusammengefasst, um für den Leser einen Nutzen für die betriebliche Praxis und Lust auf eine Personalplanung in den Unternehmen zu erzielen.


Eine Publikation des Steinbeis-Transferzentrums Personalmanagement und Unternehmenskommunikation.


Über die Autoren
Wolfgang Elenz
, Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator (BA), verfügt über eine 30-jährige Erfahrung auf den Gebieten Arbeitsrecht und Personal. Neben seiner Kanzleitätigkeit war Wolfgang Elenz als Leiter der Rechtsabteilung mehrerer Arbeitgeberverbände und in den letzten 25 Jahren in der Industrie primär als Personalleiter mittelständischer Unternehmen tätig. Seine umfassenden Erfahrungen gab Wolfgang Elenz viele Jahre als Privatdozent an der Hochschule Ravensburg-Weingarten und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in den Themen: Unternehmensführung, Personal und Arbeitsrecht weiter. Als Projektleiter im Steinbeis-Transferzentrum Personalmanagement und Unternehmenskommunikation unterstützt Wolfgang Elenz bei Fragen ''Rund ums Personal'' pragmatisch und zukunftsorientiert und hilft Prozesse, Strukturen und Instrumente Ihres Personalwesens optimal auszurichten und Konflikte in Ihrem Unternehmen frühzeitig zu bewältigen.
Dr. Jan Schöll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, verfügt über eine 18-jährige Erfahrung im Bereich der Beratung und Prozessführung mittelständischer Unternehmen. Jan Schöll ist Partner der Anwaltskanzlei Dreher + Partner mbB mit Sitz in Ravensburg. Seine Beratungsleistung erstreckt sich von der Begründung des Arbeitsverhältnisses einschließlich der Gestaltung von Arbeitsverträgen über das gesamte Spektrum der arbeitsrechtlichen Probleme bis hin zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Hierzu gehört insbesondere auch die Beratung bei Umstrukturierungen verbunden mit allen kollektivrechtlichen Fragestellungen und den Verhandlungen mit Betriebsräten. Jan Schöll ist Dozent an der IHK Bodensee-Oberschwaben und Mitglied des Prüfungsausschusses für Fortbildungen der IHK. Als freier Dozent arbeitet er für Unternehmen und Institute. // Stand: 07/2018

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Möglichkeiten der Digitalisierung in der Immobilienbewertung Möglichkeiten der Digitalisierung in der Immobilienbewertung 2018 | Broschiert, fbg. | 81 S., dt.