Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Menü
Artikel 243 von 271 Zurück zur Übersicht
Steinbeis Innovations-Arena 2015
Steinbeis Innovations-Arena 2015

Max Syrbe-Symposium

Steinbeis-Stiftung (Hrsg.)

ISBN 978-3-95663-045-3 2015 | Softcover, fbg. | 45 S., dt.

Art.-Nr.: 176957

Download (PDF)  |  Cover als JPEG


Wettbewerbsfähigkeit wird in der Zukunft mehr denn je davon abhängen, dass Unternehmen wie Mitarbeiter zu mehrwertschaffendem Neuen bereit und fähig dazu sind. Der Ruf nach Innovationen, nach revolutionären Entwicklungen und radikalen Inventionen ist lauter denn je, die Schlagzahl der Umbrüche und Veränderungen scheint höher als je zuvor zu sein, der moderne Mensch plant mit dem Unplanbaren und kennt als einzig Beständiges den Wandel. Sich des Gegensatzes bewusst, stellte Steinbeis in der diesjährigen Steinbeis Innovations-Arena am 22. April 2015 im Eventcenter SpardaWelt in Stuttgart die Frage in den Fokus: Was ist das Neue wert?
Das Format der Veranstaltung im Rahmen des Max Syrbe-Symposiums stand nach dem erfolgreichen Auftakt der "Steinbeis Transfer-Arena 2014" wieder ganz im Zeichen der Interaktion: Im inneren Ring der Diskussionsarena trafen Vertreter aus Wissenschaft, Großunternehmen wie auch KMU aufeinander und nahmen kontrovers Stellung dazu, ob durch eine Innovation nun alles besser, oder doch nur anders wird. Ko-Diskutanten haben in einem zweiten Ring die Diskussion im inneren Kreis kommentiert und mitdiskutiert. Im äußeren Ring der Arena schließlich war das interessierte Publikum eingeladen, sich durch Wortbeiträge ebenfalls aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Moderiert wurde die Arena von Marcel Wagner (BR/Regio TV) und Tina Kraus (SWR).
Steinbeis veranstaltete die Innovations-Arena in Kooperation mit dem Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie (LVI), inhaltliche Konzeptionspartnerin war Beate Wittkopp (Steinbeis-Transferzentrum TransferWerk-BW). Den Hintergrund bildete die aktuell in der Steinbeis-Edition erschienene Publikation "InnovationsQualität. Über den Wert des Neuen".


Erschienen in der Reihe "Dokumentationsbände zum Max Syrbe-Symposium".