Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Menü
Artikel 8 von 47 Zurück zur Übersicht
Private Information Production and Bank Lending
Private Information Production and Bank Lending

Ralf Keller

ISBN 978-3-95663-261-7 2021 | E-Book (PDF), s/w | 138 S., dt./engl.

Art.-Nr.: 217750
29,90 € *

Blick ins Buch  |  Cover als JPEG


Bei der Vergabe von Krediten kommt dem Zusammenspiel von Informationen beziehungsweise deren Erstellung eine entscheidende Rolle zu. Jeder Kapitalgeber hat ein hohes Interesse daran, Chancen und Risiken abzuschätzen, bevor eine Investition getätigt wird. Für diese Einschätzung – welche fehlerhaft sein kann – werden Informationen benötigt. Dies bedeutet allerdings, dass der Erfolg eines Kapitalgebers unter anderem von den zur Verfügung gestellten Informationen abhängt, denn mit diesen wird entschieden, ob es sich lohnt, ein Projekt, eine Idee oder eine Firma mit Kapital auszustatten. Gegenstand dieser Arbeit ist die theoretische Untersuchung dieser Fragestellung.


Immobilienwirtschaftliche Schriftenreihe von CRES und DIA (Hrsg.) | Band 7 // Eine Publikation des Steinbeis-Transfer-Institut Center for Real Estate Studies (CRES)

Die Publikation ist auch als Print-Version erhältlich.


Dr. Ralf Keller studierte Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Nach Abschluss des Studiums 2006 arbeitete er mehrere Jahre bei mittelständischen Unternehmensberatungen sowie im Finanzsektor. Im Anschluss wechselte er als Führungskraft in die Nahrungsmittelbranche. Parallel ist Ralf Keller als Dozent für wirtschaftswissenschaftliche Themen tätig. Die externe Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte mit dieser Arbeit im Jahr 2014 an der Universität in Freiburg. // Stand: 09/2021