Veröffentlichen in der Steinbeis-Edition

Sie sind Steinbeiser und möchten gerne ein Fachbuch, eine Studie, einen Tagungsband o. ä. veröffentlichen?
 Die Steinbeis-Edition publiziert als Verlag der Steinbeis-Stiftung das Expertenwissen aus dem Steinbeis-Verbund. Neben Einzel- und Reihentiteln im Fachbuchbereich veröffentlicht die STE auch Begleitpublikationen zu Tagungen und Veranstaltungen sowie Studien und Lehrbücher. Der Titel kann dabei sowohl in gedruckter als auch digitaler Version erscheinen.
 
Wir freuen uns über die Einreichung Ihres Manuskripts zur Veröffentlichungsprüfung.
Spielfiguren

Autorenübersicht

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der STE-Autoren inklusive ihrer Kurzvita und der Verlinkung zu ihren
in der Steinbeis-Edition veröffentlichten Publikationen.

Autorenübersicht

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 13 Namen in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben E beginnen.
Eberhardt, Julia Regine
... ist selbst Nachfolgerin in einem mittelständischen Familienunternehmen. Dem Einstieg im Jahr 2010 gingen ein Betriebswirtschaftsstudium und ein Masterstudium in Sozial- und Organisationspsychologie an der London School of Economics and Political Science (LSE) sowie eine mehrjährige Tätigkeit in einer Unternehmensberatung voraus. Parallel zur ihrer Unternehmertätigkeit forschte Dr. Julia Regine Eberhardt ab 2011 als externe Doktorandin über Nachfolge in Familienunternehmen. Die Promotion erfolgte im Jahr 2016. // Stand: 08/2016 → Publikationen


Eck, Robert
... ist geschäftsführender Gesellschafter der r.o.l.a. Business Solutions GmbH in Berlin. Er hat langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der IT-Ermittlung und Betrugsbekämpfung sowie in der Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie. Außerdem hat Robert Eck ( Dipl.-Ing.) die stellvertretende Leitung des Arbeitskreises "Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Unternehmen" des DIIR Deutsches Institut für interne Revision e. V. inne. // Stand: 03/2010 → Publikationen


Eichberger, Thomas
... hat nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker ein Ingenieurstudium an der Fachhochschule Furtwangen absolviert und einen MBA-Abschluss an der Steinbeis-Hochschule Berlin erworben. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung. Seit 2008 ist Dr. Thomas Eichberger als Vice President Global Manufacturing Excellence in einem multinationalen Produktionsunternehmen tätig. In dieser Funktion befasst er sich auch mit der Verbesserung und Implementierung weltweiter Produktionsstandards. Die Promotion erfolgte im Jahr 2014 an der Steinbeis-Hochschule Berlin. // Stand: 12/2014 → Publikationen


Eisinger, Bernd
... ist Diplom-Kaufmann und seit 1998 gemeinsam mit Peter K. Warndorf Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Wirtschafts- und Sozialmanagement in Heidenheim. 2000 übernahm Prof. Dr. oec. Bernd Eisinger die Leitung des Studiengangs Handel an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim – Baden-Wuerttemberg Cooperative State University. // Stand: 11/2010 → Publikationen


Elenz, Wolfgang
... Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator (BA), verfügt über eine 30-jährige Erfahrung auf den Gebieten Arbeitsrecht und Personal. Neben seiner Kanzleitätigkeit war Wolfgang Elenz als Leiter der Rechtsabteilung mehrerer Arbeitgeberverbände und in den letzten 25 Jahren in der Industrie primär als Personalleiter mittelständischer Unternehmen tätig. Seine umfassenden Erfahrungen gab Wolfgang Elenz viele Jahre als Privatdozent an der Hochschule Ravensburg-Weingarten und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in den Themen: Unternehmensführung, Personal und Arbeitsrecht weiter. Als Projektleiter im Steinbeis-Transferzentrum Personalmanagement und Unternehmenskommunikation unterstützt Wolfgang Elenz bei Fragen ''Rund ums Personal'' pragmatisch und zukunftsorientiert und hilft Prozesse, Strukturen und Instrumente Ihres Personalwesens optimal auszurichten und Konflikte in Ihrem Unternehmen frühzeitig zu bewältigen. // Stand: 07/2018 → Publikationen


Ellringmann, Horst
... war nach seinem Studium der Elektrotechnik 15 Jahre lang in leitenden Positionen von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen tätig. Seitdem berät Horst Ellringmann in den Bereichen Unternehmensführung und -organisation. // Stand: 06/2014 → Publikationen


Engel, Mathias
... studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule für Technik in Esslingen. Vor seiner Promotionstätigkeit bei der Daimler AG war er Leiter der Digitalen Fabrik in einer Unternehmensberatung. Dr. Mathias Engel ist Gründer der Arbeitsgruppe "Digitale Fabrik" der Steinbeis-Technology-Group auf der Business-Plattform Xing und Lehrbeauftragter an der Hochschule Esslingen. Die Promotion erfolgte im Jahr 2012 an der Steinbeis-Hochschule Berlin. // Stand: 12/2012 → Publikationen


Engelmann, Jens
... studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Entrepreneurship in Bamberg, Leipzig und Victoria, Kanada. Von 2007 bis 2009 arbeitete Dr. Jens Engelmann als wissenschaftlicher Mitarbeiter am SVI-Stiftungslehrstuhl für Marketing und Dialogmarketing an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Die Promotion erfolgte im Jahr 2009. // Stand: 12/2009 → Publikationen


Erbil, Tayfun
... studierte von 2004–2009 Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Immobilien an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Im Anschluss war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Real Estate Studies (CRES) an der Steinbeis-Hochschule Berlin und als Researcher für den Immobilienverband Deutschland (IVD) tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeiten entwickelte Tayfun Erbil unter anderem einen Immobilieninvestitionsrechner, war federführend bei der Erstellung des Zinshausmarktberichts und der Trendstudie Immobilien und wirkte an einer Metastudie zur Untersuchung der Wirtschaftlichkeit von energetischen Sanierungen von Wohngebäuden mit. Die Promotion erfolgte im Jahr 2015 durch die Steinbeis-Hochschule Berlin. // Stand: 05/2016 → Publikationen


Ernst, Heike
... war am Buchprojekt „Twitter-Marketing – Wer mitmacht, gewinnt!“ beteiligt. // Stand: 08/2010 → Publikationen


Erpenbeck, John
... begann nach dem Abitur ein Studium der Physik und schloss dieses 1965 mit einer Spezialisierung auf den Bereich Biophysik erfolgreich ab. 1968 folgte die Promotion zum Dr. rer. nat. mit seiner Arbeit zum Thema "Gegenstromdiffusion in flüssiger Phase mit anschließender Zirkulationsvervielfachung". Als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Ministerium für Wissenschaft und Technik im Bereich Kernforschung und Kosmosforschung und anschließend bis 1990 am Zentralinstitut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften zu Berlin sammelte Prof. Dr. John Erpenbeck Erfahrung. In Berlin beschäftigte er sich mit philosophischen, historischen und wissenschaftstheoretischen Problemen der Psychologie kognitiver, emotional-motivationaler und volitiver Prozesse. 1978 erfolgte seine Habilitation zum Dr. sc. phil. und bereits 1984 folgte seine Ernennung zum Professor. Zwischen 1991 und 1995 legte er seinen Forschungsschwerpunkt auf Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie der Förderungsgesellschaft wissenschaftliche Neuvorhaben mbH (Max-Planck-Gesellschaft) zu analogen Fragestellungen. Im Jahre 2000 übernahm er die Leitung des Bereichs Grundlagenforschung im Projekt Lernkultur Kompetenzentwicklung (ABWF/QUEM) und ab 2007 direkt den Lehrstuhl Wissens- und Kompetenzmanagement an der SIBE (School of International Business and Entrepreneurship) in Herrenberg. Bis heute veröffentlicht Prof. Erpenbeck eine Vielzahl literarischer und wissenschaftlicher Werke. // Stand: 05/2019 → Publikationen


Esterer, Rainer
... war am Buchprojekt „Projektmanagement“ beteiligt. // Stand: 07/2014 → Publikationen


Estrada, Dorothy
... ist Projektberaterin bei S2i. Sie schloss ihren B.S. in Umweltwissenschaften an der University of Tampa und ihren dualen M.S. im Bereich nachhaltiger Urbanismus und nachhaltiges Design erfolgreich ab. Sie war Mitbegründerin von Ambrosia Global, ein auf nachhaltige Landwirtschaft ausgerichtetes Start-up, das von 2011 bis 2013 aktiv war. Sie verfügt daher über spezifisches Fachwissen in Bezug auf städtische und umweltverträgliche Entwicklung. Dorothy Estrada ist zertifizierter Master Facilitator bei „The Bridging Principles Europe“, einer Organisation, die professionell Schulungen zu interkultureller Kommunikation und kultureller Sicherheit anbietet. Seit 2018 ist sie auch als Vizepräsidentin der entwicklungsorientierten NGO Weltweit e.V. aktiv. // Stand: 10/2020 → Publikationen