Veröffentlichen in der Steinbeis-Edition

Sie sind Steinbeiser und möchten gerne ein Fachbuch, eine Studie, einen Tagungsband o. ä. veröffentlichen?
 Die Steinbeis-Edition publiziert als Verlag der Steinbeis-Stiftung das Expertenwissen aus dem Steinbeis-Verbund. Neben Einzel- und Reihentiteln im Fachbuchbereich veröffentlicht die STE auch Begleitpublikationen zu Tagungen und Veranstaltungen sowie Studien und Lehrbücher. Der Titel kann dabei sowohl in gedruckter als auch digitaler Version erscheinen.
 
Wir freuen uns über die Einreichung Ihres Manuskripts zur Veröffentlichungsprüfung. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage vorab unsere Manuskriptrichtlinien sowie informative Leitfäden/Hilfestellungen zu Urheberrecht und Zitierweisen zu, sodass die Qualität und Verwendbarkeit der Manuskripte von Anfang an gesichert ist.
Spielfiguren

Autorenübersicht

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der STE-Autoren inklusive ihrer Kurzvita und der Verlinkung zu ihren
in der Steinbeis-Edition veröffentlichten Publikationen.

Autorenübersicht

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 37 Namen in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben M beginnen.
Machulla, Hans-Jürgen
… absolvierte sein Studium zum Diplom Chemiker. Seine Promotion erfolget am Forschungszentrum Jülich der Universität zu Köln zum Thema stereochemischen Reaktionen von „heißen“ Radiohalogenen. Als Postdoc war Prof. Dr. rer. nat. Hans-Jürgen Machulla in Brookhaven Natl. in den Laboratorien auf Long Island in New York, USA, mit Studien zu Reaktionen von „heißen“ 13N- und 11C-Atomen betraut. Anschließend war er in Deutschland aktive am konzeptionellen und organisatorischen Aufbau der PET-Zentren in Jülich, Essen, Bad Oeynhausen und Tübingen beteiligt. An der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen wurde die Professur für Radiopharmazie von der Volkswagen Stiftung als erster Lehrstuhl für Entwicklung und Anwendung von Radiopharmazeutika in Europa gefördert. Zusätzliche Mittel des Landes Baden-Württemberg und der Universität Tübingen vervollständigten das PET-Zentrum mit einem Gebäude für Zyklotron, Radiochemielabore und den PET-Scanner. Die Forschung und Entwicklung konzentrierte sich auf radiosynthetische Verfahren, die biologische und klinische Bewertung radioaktiv markierter Verbindungen als Tracer bei der Anwendung des Tracer-Prinzips in der internationalen Zusammenarbeit, für die [18F] FLT das eindrucksvolle Beispiel ist. 1998 gründete Hans-Jürgen Machulla das Institute for Radiopharmacy, welches er bis 2019 leitete. Er war unter anderem Mitglied der Kommission für Radiopharmazeutika der Arzneibuch-Kommission am BfArM in Bonn und Vorsitzender der Gruppe Compounding and Radiopharmaceutical Preparation bei Europ. Arzneibuch (EDQM), Europarat, in Straßburg. // Stand 11/2016 → Publikationen


Mack, Annette
... ist Senior Manager für Public Relations am Steinbeis-Europa-Zentrum Stuttgart. Anette Mack war an dem vom Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) unterstützten Projekt „Interkulturelles Forschungsmanagement“ beteiligt. Ziel des Projekts war es einen ersten Einblick in die Projektarbeit mit internationaler Beteiligung zu vermitteln. Stand: 11/2008 → Publikationen


Malberg, Hagen
... studierte Technische und Biomedizinische Kybernetik, Automatisierungstechnik und Biomedizinische Technik an Universitäten in Illmenau und Berlin. 1999 erfolgte seine Promotion am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin und zehn Jahre später seine Habilitation in Biomedizinische Technik an der TU Karlsruhe. 2010 gründete Professor Dr.-Ing. habil. Hagen Malberg das Steinbeis-Forschungszentrum Angewandte Medizintechnik. Am Zentrum beschäftigt er sich intensiv mit den Fragen der biomedizinischen Technik, medizinischen Geräteentwicklung und Sensorik sowie Biosignalverarbeitung. Zudem ist Hagen Malberg Direktor des Instituts für Biomedizinische Technik an der Technischen Universität Dresden. // Stand: 02/2015 → Publikationen


Malik, Noeen
… erwarb ihren Master in Chemie an der Universität Faisalabad in Pakistan. Anschließend verfasste sie ihre Doktorarbeit in Radiopharmazie an der Universität Tübingen über Radio-Uorinationen mit dem Schwerpunkt auf aromatischen nukleophilen Substitutionen sowie der Entwicklung potenzieller PET-Tracer. Als Postdoc am PET Center in Denver, USA, lag der radiopharmazeutische Fokus auf Liganden für Prostatatumoren, die sowohl diagnostische als auch therapeutische Anwendungen sowie Thymidinkinase-Inhibitoren zum Ziel hatten. Als erfahrene Wissenschaftlerin, führte sie Forschung und Entwicklung zu radiopharmazeutischen Präparaten und GMP-Produktionen im PET-Zentrum der Universität Ulm durch. Seit 2016 führt Ph.D. Noeen Malik als Associate Researcher Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Radiologie am Langone Medical Center der New York University in den USA durch. // Stand 11/2016 → Publikationen


Maloney, Julia
... war am Buchprojekt "Unternehmenskommunikation in komplexen Situationen" beteiligt. // Stand: 05/2010 → Publikationen


Martín, Daniel
... war an den Buchprojekten „Leitfaden zur erfolgreichen Nutzung und Verbreitung von Forschungsergebnissen“ und „Strategic Guide to Successful Use and Dissemination of the Results of Research and Development Projects“ beteiligt. // Stand: 09/2010 → Publikationen


Martin, Wolfgang
... ist unabhängiger Analyst und europäischer Experte auf den Gebieten Business Intelligence/Corporate Performance Management, Business Integration, Service Oriented Architecture sowie CRM. Neben seinen Tätigkeiten als iBonD Partner und Ventana Research Advisor ist Dr. Wolfgang Martin als Research Advisor für das Steinbeis-Transfer-Institut Business Intelligence tätig. Vor der Gründung des Wolfgang MARTIN Teams war er fünfeinhalb Jahre lang bei der META Group, zuletzt als Senior Vice President International Application Delivery Strategies beschäftigt. Darüber hinaus ist er für seine Fachartikel in der Wirtschafts- und ITPresse, als Autor der Strategic Bulletins zu den Themen BI, EAI und CRM und als Herausgeber und Co-Autor von zahlreichen Büchern bekannt. The InfoEconomist zählte ihn in 2001 zu den 10 einflußreichsten IT Consultants in Europa. // Stand: 2009 → Publikationen


Marucci, Christiana
... war am Buchprojekt „Online-Mediation in Cross-Border Disputes“ beteiligt. // Stand: 11/2013 → Publikationen


Mathauer, Veit
... war am Buchprojekt „Twitter-Marketing – Wer mitmacht, gewinnt!“ beteiligt. // Stand: 08/2010 → Publikationen


Maurer, Katharina
... absolvierte ihr Bachelorstudium des Wirtschaftingenieurwesens an der Hochschule Heilbronn. Seit 2012 ist sie als Projektleiterin für die Steinbeis Beratungszentren GmbH in Stuttgart im Bereich der Betreuung und Begutachtung von Förderprogrammen (Energie- und Ressourceneffizienz) für Unternehmen und Landesbanken tätig. Zusätzlich arbeitet Katharina Maurer im Wissens- und Technologietransfer an der Schnittstelle Hochschule Wirtschaft (KMU). Praktische Erfahrung sammelte sie in der Automobil- und in der Maschinenbauindustrie. Gegenwärtig befasst sie sich intensiv mit dem Thema der ganzheitlichen Unternehmenskompetenzmessung. // Stand: 07/2014 → Publikationen


May, Maximilian
... war am Buchprojekt „Projektmanagement“ beteiligt. // Stand: 07/2014 → Publikationen


Mc Nerney, Oonagh
... war am Buchprojekt „Leitfaden zur erfolgreichen Nutzung und Verbreitung von Forschungsergebnissen“ beteiligt. // Stand: 06/2010 → Publikationen


Meck, Sabine
… studierte Sozialwissenschaften, Psychologie, Sportwissenschaft und Slawistik und promovierte 1985 in Bochum zum Dr. rer. soc. und 1999 zum Dr. phil. in Kiel. Seit 2011 ist Professor Dr. Dr. Sabine Meck Unternehmerin des Steinbeis-Transfer-Institut Persönlichkeitsforschung und Ethik an der Steinbeis-Hochschule. Zu ihren wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkten gehören u. a.: Persönlichkeitsforschung; Werte, Ethik, Medizinethik, Finanzethik; insbesondere aber Achtsamkeit, Glück und Gelassenheit. // Stand: 11/2017 → Publikationen


Meier, Karlheinz
... gründete bereits mit 18 Jahren die Firma „Medientechnik Meier“, welche sich mit dem damals neu aufkommenden Internet und Webseitenentwicklung beschäftigte. Während des Studiums der Wirtschaftsinformatik wechselte er in den Friseurgroßhandel. Von 2005 bis 2010 leitete Karlheinz Meier die Einführung eines unternehmensweiten ERP-Systems und die Verbesserung der Prozesse in Logistik und Verkauf. Dabei zeigte sich sein Interesse für das Thema Medienbrüche und mobile Datenerfassung. Seit 2010 programmiert er auf der populären Plattform Android und entwickelt seine ersten Apps. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten studierte er an der Steinbeis Business Academy (SBA) und befasste sich im Rahmen seiner Abschlussarbeit mit dem Thema: „Die Wettbewerbsintensität auf dem Markt für Applikationen mobiler Endgeräte.“ // Stand: 02/2014 → Publikationen


Meier, Peter
... ist Gründer und Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Risikomanagement. Zuvor war er in leitenden Managementfunktionen internationaler Technologiekonzerne in den USA, Israel und Korea tätig. Ferner war er GmbH-Geschäftsführer in Deutschland in der Branche Medizintechnik. Seine Interessen gelten der Bewältigung von Ungewissheit, von Komplexität und von Risiko der zukünftigen Entwicklung von Unternehmen. Zu diesem Themen ist er Autor mehrerer Bücher und Artikel. Er ist Berater von Unternehmen und Organisationen zu Risiko, Qualität, strategischem Management und Controlling. Dr. rer nat. Peter Meier ist ferner Lehrbeauftragter für Risikomanagement, strategisches Controlling und Unternehmensführung. Aktuelle Spezialthemen sind: neue Normen und neue Praktiken im Risiko- und Qualitätsmanagement, Projektrisikomanagement und Industrie 4.0 Themen. // Stand: 09/2004 → Publikationen


Mergenthaler, Jens
... ist Professor für Leadership Didactic an der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship (SIBE). Prof. Dr. Jens Mergenthaler studierte Sprachwissenschaft, Publizistik und Soziologie an der Universität Bamberg. Er absolvierte den berufsintegrierten Master of Business Administration an der Steinbeis-Universität Berlin. An der Universität München promovierte er im Fach Pädagogik über das Thema „Leadership Education“. 2019 wurde er zum Professor für Leadership Didactic an der SIBE ernannt. Vor 2009 war Jens Mergenthaler mehrere Jahre im Bereich Marketing und HR tätig sowie als Dozent, freiberuflicher Berater, Referent, Journalist und Publizist. Seit 2009 ist er in verschiedenen Positionen in der SIBE tätig (Assistent der Geschäftsführung, Projektmanager und Forschungsexperte). Seit 2018 arbeitet er als freiberuflicher systemischer Coach. Jens Mergenthaler ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Artikel zu Themen wie Persönlichkeit, Bildung, Innovation, Management und Führung. Der Schwerpunkt seiner Forschung und Lehre liegt auf dem Spannungsverhältnis von Bildung, Innovation und Führung. // Stand: 04/2020 → Publikationen


Meyer, Beatrice
... war nach ihrem BWL-Studium an der Universität Zürich in der Wirtschaftsprüferbranche und in der Industrie als Leiterin Finanz und Administration tätig (1992 bis 2001). Seit 2001 ist Dr. Beatrice Meyer Dozentin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sie lehrt und forscht am Institut für Financial Management (IFI) in den Themengebieten Auditing und Financial Management von Nonprofit-Organisationen. Die Promotion erfolgte im Jahr 2018 an der Steinbeis-Hochschule. // Stand: 03/2019 → Publikationen


Mezger, Patricia
... studierte Kommunikations-wissenschaften mit den Nebenfächern Jura und Psychologie an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Nach einer Presse-Ausbildung und dreijährigen Redakteurs-Tätigkeit bei den RTL- und RTL2-Nachrichten in Köln arbeitet sie im Bereich „PR und Kommunikation“ des Steinbeis-Transfer-Instituts Business Administration and International Entrepreneurship der Steinbeis-Hochschule und absolvierte berufsbegleitend ein Studium zum Master of Business Administration. Patricia Mezger ist Direktorin des SAPHIR Master Programs und hat außerdem die Standortleitung Berlin von SAPHIR und SIBE inne. // Stand: 2016 → Publikationen


Michael, Gelinsky
... war am Buchprojekt „5. Dresdner Medizintechnik Symposium“ beteiligt. // Stand: 12/2014 → Publikationen


Michaux, Samantha
... ist Project Manager für Transport, Logistik und Elektromobilität am Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) / Steinbeis 2i GmbH (S2i). Das SEZ bildet für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und regionale Wirtschaftsförderer die Brücke nach Europa. S2i verpflichtet sich den Themen Innovieren und Internationalisieren und stützt sich auf die über 25-jährige Erfahrung des Steinbeis-Europa-Zentrums. // Stand: 12/2018 → Publikationen


Mielau, Marc
... war am Buchprojekt "Twitter-Marketing - Wer mitmacht, gewinnt!" beteiligt. // Stand: 08/2010 → Publikationen


Mildenberger, Georg
... ist für das Centrum für soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg tätig. Dr. Georg Mildenberger arbeitete an der Europäische Forschungsstudie "Neue Technologien und soziale Innovationen" mit, welche vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert und vom Steinbeis-Europa-Zentrum in Kooperation mit dem Centrum für soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg durchgeführt wurde. // Stand: 12/2018 → Publikationen


Miller, Laura
... hat Betriebswirtschaftslehre studiert und ist seit 10 Jahren erfolgreich im B2B-Marketing tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Marketingleiterin in einem Technologieunternehmen forscht Laura Miller seit einigen Jahren zu den Grundlagen kollektiver Intelligenz an der Steinbeis-Hochschule. // Stand: 03/2014 → Publikationen


Misita, Mirjana
... war am Buchprojekt „ESPRiT Final Report“ beteiligt. // Stand: 11/2010 → Publikationen


Mocny, Felicitas
... studierte Philosophie, Recht und Publizistik. Sie promovierte in Angewandter Ethik an der Universität Basel in der Schweiz. Nach einer wissenschaftlichen Vereinigung am „Zentrum für Justizforschung“ der Universität Potsdam war Prof. Dr. Mocny Leiterin des Instituts für Wirtschafts- und Unternehmensethik in Berlin. Seit 2006 unterrichtet sie an der Steinbeis-Hochschule und ist seit Februar 2008 Leiterin des Steinbeis-Transfer-Institut Corporate Responsibility Management. // Stand: 01/2015 → Publikationen


Mödinger, Wilfried
… studierte Theologie, war mehrere Jahre als Pfarrer einer evangelischen Kirchengemeinde tätig. Er erhielt 1989 einen Sonderpreis der Jury des Deutschen Direktmarketingpreises und promovierte zum Dr. oec. publ. an der Ludwig-Maximilians- Universität München. Seit 2010 hat er die Professur für Medienmarketing, Marketing und Responsible Management an der Hochschule der Medien Stuttgart inne. Zudem ist er an mehreren Universitäten und Business Schools z. B. in China, Indien, Mexiko, Osteuropa als visiting Professor tätig. 2009 gründete Prof. Dr. Wilfried Mödinger das Steinbeis-Transfer-Institut Institute of Sustainable Leadership an der Steinbeis-Hochschule, dessen Leiter er ist, mit dem Programm „Zukunft führen“. Das Programm unterstützt Führungskräfte, vorhandene Führungskompetenzen zu erkennen und durch einen Coaching-Dialog zu entfalten. Seit 2012 ist er Gründungsmitglied und im Vorstand der Initiative Zukunftsfähige Führung e. V., einer Dialogplattform, um aus Führungswissen Führungskönnen zu machen. Er ist Autor mehrerer Bücher zu diesem Thema. // Stand: 04/2018 → Publikationen


Moisa, Michelle
... ist Doktorandin an der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME) der Universität Stuttgart in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik 1 zum Thema Capabilities im Kontext von Additive Manufacturing. Zuvor studierte Michelle Moisa Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach (B.Sc.) sowie an den Universitäten Hohenheim und Stuttgart (M.Sc.). // Stand: 08/2018 → Publikationen


Morar, Dominik
... studierte Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.) an den Universitäten Stuttgart und Hohenheim bis 2013. Seit Oktober 2011 ist Dominik Morar akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik 1 an der Universität Stuttgart und promoviert zum Informationsaustausch im Kontext des Additive-Manufacturing-Prozesses. // Stand: 08/2018 → Publikationen


Moreau, Jacques
... geboren 1957 in Karlsruhe und zweisprachig aufgewachsen, studierte Romanistik und Germanistik an der Universität Freiburg im Breisgau. Seit 1990 ist er als Sprachdozent für die Polizei des Landes Baden-Württemberg tätig. Von 1990 bis 1999 hat Jacques Moreau zahlreiche Fortbildungsseminare "Französisch für Polizeibeamte" sowie einige Deutschkurse für französische Polizeibeamte an der Akademie für Polizei in Freiburg (damals noch Landes-Polizeischule) geleitet. Seit 1999 ist er sowohl Sprachdozent wie auch Leiter der Fachgruppe Sprachen an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen. Sein deutsch-französisches Wörterbuch speziell für die grenznahe Polizei entstand in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis-Transfer-Institut Management und Business // Stand: 12/2010 → Publikationen


Mortimer, Sarah
... ist für das Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) tätig. Sarah Mortimer arbeitete an der Europäische Forschungsstudie "Neue Technologien und soziale Innovationen" mit, welche vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert und vom Steinbeis-Europa-Zentrum in Kooperation mit dem Centrum für soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg durchgeführt wurde. // Stand: 12/2018 → Publikationen


Moser, Steffen
... absolvierte sein Masterstudium in Kooperation mit der Steinbeis Center of Management and Technology GmbH an verschiedenen Universitäten in Berlin, in Schweden, in den USA, in Japan und in Südkorea. In seiner dreijährigen Tätigkeit als dualer Bachelorstudent in einem süddeutschen Industrieunternehmen befasste er sich sowohl mit unternehmensweiten Produktions- und Prozessmanagementsystemen, als auch mit der Integration von wissenschaftlichen Modellen in die betriebliche Praxis. Diesen thematischen Schwerpunkt vertiefte er im Laufe der vergangenen Jahre im Rahmen seiner Tätigkeit bei einem Projekt- und Prozessberatungsunternehmen mit dem Schwerpunkt in der Automobil- und Maschinenbauindustrie. Gegenwärtig befasst Steffen Moser sich mit der Beratung von Unternehmen als Consultant, mit der Schulung von Mitarbeitern als Projekt- und Prozessmanagementtrainer sowie mit der Ausübung einer nebenberuflichen Dozententätigkeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Management of Innovation, Knowledge Management, Methodik Prozessmanagement und angewandte Geschäftsprozessoptimierung. // Stand 07/2015 → Publikationen


Mühlenbeck, Frank
... ist Partner bei aeris Capital und hält Vorlesungen an den Universitäten Karlsruhe, Hohenheim und St. Gallen. Von 2001–2008 war Dr. Frank Mühlenbeck Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Biotech-Consult. // Stand: 04/2010 → Publikationen


Müller, Christoph
... absolvierte sein Studium zum Diplom-Ökonom an der Universität Hohenheim und promovierte anschließend an der Universität St. Gallen. Dort ist Prof. Dr. Christoph Müller als Executive Director des Center for Entrepreneurial Excellence (CEE-HSG) und als Lehrbeauftragter tätig. // Stand: 04/2010 → Publikationen


Munisso, Alessandro
... hat von 2004 bis 2009 Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft an der Hochschule München studiert. Im Anschluss an das Diplomstudium war Dr. Alessandro Munisso als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag auf den Bereichen Asset Management, Banking und Zahlungsverkehr, in welchen auch zahlreiche Publikationen veröffentlicht wurden. Die Promotion erfolgte im Jahr 2015 an der Steinbeis-Hochschule. // Stand: 11/2015 → Publikationen


Munteanu, Olga
… hat einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften und einen Master-Abschluss im MBA-Programm SEPT – Förderung und Entwicklung kleiner Unternehmen der Universität Leipzig. Als Doktorandin forschte sie intensiv über die Modernisierung technologieintensiver Zulieferer, die in die globalen Wertschöpfungsketten der Automobilindustrie in Ungarn eingebettet sind. Derzeit ist Dr. Olga Munteanu wissenschaftliche Mitarbeiterin am Uni Transfer – dem Verbindungsbüro für Technologietransfer der Universität Leibniz in Hannover, wo sie für das EEN / Future Match-Projekt verantwortlich ist. // Stand: 04/2012 → Publikationen


Münz, Friedrich
... (Dipl.-Ing.) leitet das Referat Richtlinien und Normungen der Siemens AG Industry Sector Building Technologies Division Security Solutions in Karlsruhe. Desweiteren ist Friedrich Münz Mitglied in verschiedenen Arbeitsausschüssen wie der DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE), dem DIN (Deutsches Institut für Normung e. V.) und dem ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e. V. // Stand: 12/2009 → Publikationen


Murphy, David
... ist General Manager bei AquaTT und hat bereits 20 Jahre praktische Erfahrung in EG-Projekten im Bereich FTE, Bildung und Training gesammelt. Er ist der strategische und operative Leiter für das H2020 EC Flaggschiffprojekt KOLUMBUS. Er koordinierte außerdem Aqua-tnet fünf Jahre lang und war Moderator für den Themenbereich Wissensmanagement bei EATIP, der Europäischen Aquakultur Technologie- und Innovationsplattform, die private und öffentliche Interessengruppen zusammenbringt. Dabei unterstützte er die Förderung und Koordinierung von Forschung und Entwicklung zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in der Europäische Aquakulturindustrie. Er ist außerdem anerkannter Marktführer bei der Entwicklung von Pionierprozessen und verantwortlich für das Design und die Implementierung innovativer Techniken, die das Sammeln, Analysieren und Übertragen von Informationen umfassen, um das von der EU finanzierte Wissen freizusetzen. // Stand: 10/2020 → Publikationen