Veröffentlichen in der Steinbeis-Edition

Sie sind Steinbeiser und möchten gerne ein Fachbuch, eine Studie, einen Tagungsband o. ä. veröffentlichen?
 Die Steinbeis-Edition publiziert als Verlag der Steinbeis-Stiftung das Expertenwissen aus dem Steinbeis-Verbund. Neben Einzel- und Reihentiteln im Fachbuchbereich veröffentlicht die STE auch Begleitpublikationen zu Tagungen und Veranstaltungen sowie Studien und Lehrbücher. Der Titel kann dabei sowohl in gedruckter als auch digitaler Version erscheinen.
 
Wir freuen uns über die Einreichung Ihres Manuskripts zur Veröffentlichungsprüfung.
Spielfiguren

Autorenübersicht

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der STE-Autoren inklusive ihrer Kurzvita und der Verlinkung zu ihren
in der Steinbeis-Edition veröffentlichten Publikationen.

Autorenübersicht

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 5 Namen in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben I beginnen.
Iamandi, Oana
... war am Buchprojekt „Innovation Management & Transnational Partnership“ beteiligt. // Stand: 09/2014 → Publikationen


Ilgeroth, Marco
... war am Buchprojekt „Einvernehmlich planen und bauen“ beteiligt. // Stand: 06/2015 → Publikationen


Ilko, Stefan
... war am Buchprojekt „Training of Trainers in Technology Transfer“ beteiligt. // Stand: 09/2014 → Publikationen


Immendörfer, Andrea
... ist Project Manager für Energiemanagement und nachhaltiges Bauen am Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) / Steinbeis 2i GmbH (S2i). Das SEZ bildet für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und regionale Wirtschaftsförderer die Brücke nach Europa. S2i verpflichtet sich den Themen Innovieren und Internationalisieren und stützt sich auf die über 25-jährige Erfahrung des Steinbeis-Europa-Zentrums. // Stand: 12/2018 → Publikationen


Ionescu, Florin
... absolvierte 1968 seinen M.Sc. Abschluss in Maschinen- und Schneidwerkzeugen an der Universität Politehnica in Bukarest, Rumänien. Anschließend war er an dieser Universität als Ass. Prof. und Sen. Ass. Prof tätig und promovierte 1981 zum Ph.D.-Abschluss. Danach war er an der Alexander von Humboldt-Stiftung am IHP der RWTH-Aachen und an der Technischen Universität Darmstadt tätig. Seit 1991 ist er ordentlicher Professor an der Fachhochschule (HTWG) in Konstanz und Gastprofessor an anderen Universitäten. Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Florin Ionescu erhielt mehrere Titel eines Doktors Honoris Causa von verschiedenen Universitäten. Zwischen 1989 und 2018 war er Leiter mehrerer Steinbeis-Unternehmen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Mechatronik mit: Modellierung und Simulation (Autor von HYPAS), Signalverarbeitung und -steuerung, Dynamik von Maschinen und Robotik. Florin Ionescu ist Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher, angewandter Vorlesungsskripte sowie Artikel und Forschungsberichte, die in Zeitschriften veröffentlicht oder in internationalen Konferenzen präsentiert und gedruckt wurden. Er ist Mitglied mehrerer Berufsverbände, technischer Komitees, Redaktionen, Gutachter für Konferenzen sowie Bewerter für Forschungs- und Entwicklungsprojekte. // Stand: 04/2009 → Publikationen